Ingolf Wolf – Streckenchef Rats-Runners Walldorf/Werra

Einen Monat nach dem Auftakt in Bühlertann geht es für die Rats-Runners am 05. Juni in das thüringische Walldorf/Werra. Direkt neben Meiningen wartet dort auf dem Gelände des MSC Walldorf/Werra ein 10 Kilometer langer Kurs auf Euch, der es in Sich hat.

Entworfen, vorbereitet und präpariert wird die Laufstrecke von Ingolf Wolf. Der 54jährige, selbstständige Unternehmer ist bereits seit 9 Jahren aktiv im MSC Walldorf/Werra und seit 6 Jahren im Vorstand tätig.  Bei fast allen Veranstaltungen des MSC hat er eine leitende Position rund um die Strecke. Zwar handelt es sich dabei vor allem um Rennveranstaltungen im Motocross, Cross Country und Endurobereich, aber gerade deshalb kennt Ingolf die Details des Geländes quasi „aus dem FF“.

Ingolf im Einsatz

Fast seine gesamte Freizeit verbringt der 3fache Vater entweder damit, selbst an Rennen teil zu nehmen, oder ist auf dem Gelände des MSC tätig. Am 23./24. April veranstaltet der MSC auf seinem Gelände noch einen Lauf zur Deutschen Cross Country Meisterschaft. Dabei werden an zwei Tagen ca. 800 Motorräder und Quads ihre Rennen austragen. Auch dabei ist Ingolf in leitenter Position tätig.

Direkt danach geht es dann an die Vorbereitungen für die Rats-Runner. Einige neue Highlights sind schon in Planung. Die Streckenführung selbst wird annähernd so bleiben, wie im letzten Jahr, wo sie sehr gut angekommen ist. Der MSC bietet damit den wohl anspruchsvollsten Rundkurs der Serie. 100% Gelände und viele Höhenmeter, garniert mit unzähligen natürlichen und einigen künstlichen Hindernissen. Fast schon „extreme Trail-Running“ was dort geboten wird.

Ingolf Wolf mit seiner Maschine

Das Gelände des MSC Walldorf/Werra wartet zusätzlich mit einem großen Fahrerlager auf, das als Parkfläche genutzt werden kann. Wer schon Samstag anreisen möchte und evtl. an der Strecke übernachten möchte, der kann das hier tun. Duschen und WCs stehen zur Verfügung, Duschen allerdings nur im kleinen Umfang. Für die gröbere Reinigung nach dem Lauf wird der MSC wieder Außenduschen (Kaltwasser) für Euch aufbauen.

Ideales Streckenfahrzeug für den Rats-Run

Mit seinem Quad hat Ingolf auch das ideale Fahrzeug für die Vorbereitung des Kurses.  Denn weite Teile der Strecke verlaufen an steilen Hängen und wer in Walldorf schon am Start war, der kennt die Begriffe „Teufelsschlucht, Steinbruch oder Werraquerung“.

„ Uns hat im letzten Jahr die Starterzahl positiv überrascht. Nachdem wir 2014 die allererste Rats-Runners-Veranstaltung überhaupt hatten, rechneten wir wieder mit gut 200 Startern. Im Jahr darauf waren es dann schon 400. Diesmal bereiten wir uns auf jeden Fall darauf vor, dass es nochmals mehr werden. Platz haben wir genug und das  Gelände gibt es locker her. Wir freuen uns schon darauf, wenn es dann mal einen Tag „ganz ruhig“ ist auf der Strecke und trotzdem was los!“ so Ingolf Wolf über das Event.

Copyright © 2015 • www.rats-runners.de • All Rights Reserved • LoginSitemap

Nach oben